Aktuell

KW 36/2017: Einladung zur Garmin Produkt-Präsentation

Am 14. Oktober 2017 laden wir Sie zu einer Garmin Produkt-Präsentation in unserer Flugzeugwerft ein. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

KW 35/2017: Eindrücke vom Tag der offenen Tür 60 Jahre Dahlemer Binz

 

KW 32/2017: 03. September 2017 - 60 Jahre Dahlemer Binz (EDKV) - Tag der offnene Tür


Hiermit möchten wir alle unsere Kunden, Freunde, Piloten und Freunde der Luftfahrt zum Tag der offenen Tür anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Flugplatzes Dahlemer Binz (EDKV) einladen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserer Zweigstelle.

Sie finden uns auf dem Flugplatzgelände im Untergeschoss der Halle IV. Für Ihr leibliches Wohl haben wir vorgesorgt. Weitere Infos gibt es hier.

 

KW 31/2017: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich die Frau Onike Leven und Herrn Dominik Wimmershoff in unserem Team.
Frau Leven wurde zur Unterstützung der Arbeitsvorbereitung/CAMO in unserem Hause eingestellt. Herr Wimmershoff beginnt eine Ausblidung zum Fluggeräteelektroniker.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


KW 30/2017: Garmin Webinar

Garmin Webinar am 02.08.2017 um 17 Uhr (UTC+2): Hier erfahren Sie exklusiv alle Neuheiten von Garmin, die gerade in Oshkosh präsentiert werden in deutscher Sprache. Zur Anmeldung geht es hier.

 

KW 27/2017: Projekt Be- und Enttankungsanlage wird Bachelorarbeit

Herr Patrick Farley hat die Zeit seines studienbegleitenden Praktikums bei uns damit verbunden, seine Bachelorarbeit anzufertigen. Um diese Arbeit so praxisnah wie möglich zu gestalten, entstand die Idee, eine Be-und Enttankungsanlage zu konstruieren und auch zu bauen.

Herr Farley hat mit Unterstützung der Flugzeugwerft die Anlage konstruiert, die Zeichnung erstellt und für die Beschaffung der Teile gesorgt. Diese Tankanlage hat sich im (fast) täglichen Einsatz der Flugzeugwerft hervorragend bewährt.

Herzlichen Glückwunsch Herr Farley zu Ihrer bestandenen Bachelorarbeit!

 

KW 27/2017: Bestanden

Wir gratulieren unserer Auszubildenden Johanna Zilling zur bestandenen Abschlussprüfung als Kauffrau für Büromanagement und sind stolz auf den erfolgreichen Abschluss. Aufgrund der in der Vergangenheit gezeigten Leistungen freuen wir uns darauf, Frau Zilling übernehmen zu können und wünschen ihr in der Zukunft viel Erfolg! Wir freuen uns auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit!

 

KW 25/2017: Flugzeugwerft goes China



Am 20. Juni fand in Frankfurt das zweite Deutsch-Chinesische Wirtschaftsforum statt. Anlässlich dieser Veranstaltung durften wir uns über den Besuch unseres Chinesischen Geschäftspartners China Aero Supply freuen. Im Rahmen der besagten Veranstaltung unterzeichneten die Flugzeugwerft Möller GmbH und China Aero Supply ein Abkommen zur Festigung unserer Geschäftsbeziehungen und setzten damit den Grundstein für eine intensive Zusammenarbeit. Von nun an werden wir somit China Aero Supply tatkräftig bei der Wartung und der Schulung von technischem Personal unterstützen. Zum Abschluss fand eine Besichtigung der Werft in Hangelar statt. Wir bedanken uns für den Besuch und freuen uns sehr auf eine gute Zusammenarbeit.

 

 

KW 22/2017: Garmin Piloten Training in München

Diesen Juli bietet Garmin ein massgeschneidertes Pilotentraining für die GTN/G500&G600 Serie an.

Am 17. und 18. Juli findet in München ein Training statt, dass gleichermassen für VFR und IFR Piloten ausgelegt sein wird und für Eigner und Interessenten spannend ist. In realitätsnahen Szenarien werden unterschiedliche Flüge simuliert und eigenständig durchgeführt. Fragen zu Connext / Database Concierge werden ebenso beantwortet, wie Fragen rund um die Flugplanung und besondere Verfahren. Die Kosten belaufen sich auf $625,00 plus VAT für ein komplettes 2-Tages Training.

Weitere Infos gibt es hier.

 

KW 19/2017: Malibu Überführung

Diese wunderschöne Malibu erreichte uns gestern auf dem direkten Weg aus Kanada. In sagenhaft schnellen 48 Stunden überführte Joe Drury die Maschine zu uns in die Werft. Joe verließ uns bereits nach 15 Minuten wieder, da er seinen Flieger in die USA 3 Stunden später ab Düsseldorf erreichen musste. Dort steht die nächste Maschine zur Überführung für ihn bereit. Das nennen wir perfektes Timing. Wir werden die Malibu nun in das deutsche Register überführen und die hierfür notwendigen Avionikumrüstungen durchführen.

 

KW 17/2017: Wir sind TRIG-Dealer

Seit April diesen Jahres sind wir autorisierter TRIG-Dealer. Gerne beraten wir Sie bei der Suche nach einem auf Ihren Bedarf abgestimmten 8,33 kHz Gerät.

 

KW 17/2017: Fertigstellung der Umrüstung einer Cessna 182Q

Fertigstellung der Arbeiten an der Cessna 182Q. Der Kunde ist hochbegeistert.

 

KW 16/2017: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Luftfahrtpersonal für die folgenden Bereiche:

- Fluggerätemechaniker/in
- Fluggeräteelektroniker/in
- Lagerverwaltung
- Camo+
- Prüfpersonal Cat B1/B2

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit an allen Baumustern bis 2 to und vielen Baumustern bis 5,7 to bei branchengerechter Entlohnung.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per eMail an:

gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com

 

KW 11/2017: Umrüstung einer Cessna 182Q

Diese Cessna 182Q, stationiert in Mengen, ist bei uns, um zu dem bereits installierten Garmin G500 moderne Geber-Geräte in Form von GTN750, GTN650, Flightstream 510, Transponder GTX345 und ein Audiopanel GMA35c eingerüstet zu bekommen. Ebenso wird ein GSR56 installiert.

Weitere Arbeiten, die wir durchführen, sind die Aufrüstung auf LED-Beleuchtung und Standardarbeiten wie 100-Stunden-Kontrolle und Instandhaltungsprüfung.

Dieses Flugzeug wird von Garmin Deutschland hin und wieder genutzt um die Garmin Produktpallette zu präsentieren! Wir sind stolz darauf, an diesem Projekt mitarbeiten zu dürfen!

 

KW 09/2017: Preiserhöhung ab 01.03.2017

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden!

Wir haben unsere Preise über drei Jahre stabil halten können. Ab dem 01. März 2017 werden unsere Preise um rund 5% erhöht. Diese Maßnahme ist notwendig geworden aufgrund der gestiegenen Material- und Personalkosten. Was wir aber auf jeden Fall halten konnten, ist unser Anspruch an höchste Qualität, von der auch Sie in Zukunft weiterhin profitieren werden.

Vielen Dank für Ihr bisheriges Vertrauen und auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

 

KW 05/2017: TL Aviation lädt ein zur IFR Infoveranstaltung

Am 15.02.2017 lädt die TL Aviation GmbH zu einer Infoveranstaltung nach Mönchengladbach ein. Beginn ist um 19:00 Uhr (LT) in der Flugschule MG flyers.Sie erhalten Informationen zur Competency based IR und Enroute IR.
Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

KW 02/2017: Prüfung bestanden

Wir gratulieren Herrn Kevin Becherer zu seiner bestandenen Prüfung als Fluggerätemechaniker und wünschen ihm sowohl auf seinem beruflichen Werdegang als auch privat alles Gute!

 

KW 51/2016: Fertigstellung der Avionikumrüstung einer Diamond DA 40

 

KW 48/2016: Umrüstung einer Diamond DA 40

Zur Zeit läuft die Umrüstung einer Diamond DA 40 auf Garmin G 500 mit zwei neuen Avidyne IFD 540 und IFD 440. Das erste Bild zeigt die Ausrüstung des Luftfahrzeuges vor der Umrüstung. Die anderen Bilder wurden während des Arbeitsprozesses aufgenommen. Die Fertigstellung ist für nächste Woche geplant.

 

KW 45/2016: GARMIN lädt ein zum Webinar

Am 15.11.2016 lädt Garmin zum deutschsprachigen Webinar ab 19:00h ein. Hier wird die neue Navigations- und Flugplanungs-App GARMIN PILOT mit allen bisherigen und auch neuen Features vorgestellt. Das Webinar dauert ca. 1 Stunde.

Zur Teilnahme muss man sich nur hier kurz registrieren: https://goo.gl/58SJ3P

 

KW 41/2016: Avionik für Motorsegler

Auch Motorseglerpiloten wünschen sich modernste Avionik in ihrem Fluggerät. Auf Kundenwunsch rüsteten wir eine HK-36 mit einem Aspen und einem GTN650 auf.

 

KW 40/2016: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich Herrn Carlos Chala in unserem Team.

Herr Chala verstärkt als ausgebildeter Fluggerätemechaniker unsere Mechaniker.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

KW 39/2016: Umrüstung einer Cessna P210N

Umrüstung einer Cessna P210 N „Silver-Eagle“ auf modernste Bildschirmtechnik. Eingebaut wurden ein G600 kombiniert mit einem GTN 750.

 

KW 39/2016: EXTRA Zeit im Herbst

Derzeit erhalten vier EXTRA 400  ihr Wartungs-/ Upgradeprogramm in unserer Werft. Die Halle ist aufgrund des durchaus schönen Spätsommers gut gefüllt und bietet neben den EXTRA 400 ein breites Repertoire an verschiedenen Flugzeugmustern.

 

KW 33/2016: Verstärkung im Team

Wir freuen uns, dass wir unser Team erneut verstärken konnten. Wir begrüßen sehr herzlich Frau Anna-Sophie Reinecke und Herrn David Bienentreu, die bei uns ihre Ausbildung zur Fluggerätemechanikerin bzw. zum Fluggeräteelektroniker absolvieren.

Ebenfalls freuen wir uns, Herrn Mathias Richling wieder in unserem Team zurück zu haben. Nach erfolgreichem Abschluss des Technikers für Luftfahrt wird er seine neu erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse wieder in unsere Firma einbringen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

KW 25/2016: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich die Herren Steffen Balzer (links) und Rainer Thelen (rechts) in unserem Team.

Die beiden verstärken unser Team der Avioniker.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

KW 25/2016: Bestanden

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Simon Reinartz zur bestandenen Abschlussprüfung zum Fluggerätmechaniker und sind stolz auf den erfolgreichen Abschluss. Aufgrund der in der Vergangenheit gezeigten Leistungen übernehmen wir Herrn Reinartz und werden ihn nunmehr als fertigen Fluggerätmechaniker einsetzen. Viel Erfolg in der Zukunft Simon!

 

KW 16/2016: Flugzeugwerft Bonn-Hangelar goes China

Vor einem Jahr wurden von VulcanAir zwei P68 Observer nach Tjanjin geliefert. Die beiden Luftfahrzeuge wurden bis zum heutigen Tage nicht geflogen. Wir haben nun den Auftrag erhalten, die Flugzeuge vor Ort flugklar zu machen. Lesen Sie hierzu den ausführlichen Reisebericht von Sebastian Stumm.

 

KW 16/2016: N121AG

Mit diesem Kennzeichen kam vor ein paar Wochen die Nr. 3 der Extra 400-Serie zu uns in die Werft. Der Besitzer beschloss, seiner neuen Errungenschaft eine Komplettsanierung bei uns zu gönnen. Diese umfasst die Reparatur des Motors, die Umrüstung des Propellers auf den neuesten, modernsten MT-4-Blatt-Propeller, Kompletterneuerung des Interieurs, komplette Avionikumrüstung, Grundüberholung des Fahrwerks usw.

Wir werden an dieser Stelle über die Fortschritte berichten.

 

 

KW 14/2016: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich Herrn Daniel Klein in unserem Team.

Herr Klein verstärkt als ausgebildeter Fluggerätemechaniker unsere Mechaniker.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

KW 08/2016: G500 Einbau in einer Extra 400

 

KW 06/2016: Garmin European Pilot Training Classes!

Garmin bietet 2016 ein Trainingsseminar für die G500/600 und GTN Anwendung an. An zwei Tagen haben die Teilnehmer die Möglichkeit, an den Garmin Einheiten individuell zu trainieren. Dieses Seminar empfiehlt sich für jene, die sich diese Geräte installieren lassen wollen oder dies jüngst getan haben oder aber auch jene, die bereits damit fliegen und Ihre Kenntnis über umfangreiche Nutzbarkeit der Einheiten ausbauen wollen. Das Seminar findet in Hannover statt. Die Kosten betragen 899,-- €.

Termine:
02.05. - 03.05.2016
04.05. - 05.05.2016
07.05. - 08.05.2016

Weitere Infos zur Anmeldung erhalten Sie bei uns, als PDF-Download oder beim Veranstalter:

Avionics Academy
www.avionicsacademy.de
+44 (0) 370-850-1243

 

 

KW 03/2016: Bestanden

Wir gratulieren unserem Auszubildenden Samir Bouakran zur bestandenen Abschlussprüfung zum Fluggerätmechaniker und sind stolz auf den erfolgreichen Abschluss. Aufgrund der in der Vergangenheit gezeigten Leistungen übernehmen wir Herrn Bouakran und werden ihn nunmehr als fertigen Fluggerätmechaniker einsetzen. Viel Erfolg in der Zukunft Samir!

 

KW 03/2016: Angebote

Wir haben ein weiteres Luftfahrzeug im Kundenauftrag zu verkaufen. Infos gibt es hier.

 

KW 01/2016: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fluggeräteelektroniker/in (Avioniker/in) für die Instandhaltung von LFZ bis 2 to.

Wir sind einer von wenigen LTB's die sämtliche Instandhaltungen an allen Bauweisen durchführen und suchen eine/n Mitarbeiter/in der/die in diesem Bereich bereits Erfahrung hat.

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit an zahlreichen Flugzeugmustern, teamorientiertes Arbeiten und vielfältige Kundenkontakte.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung, bitte ausschließlich per eMail an: gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com

 

KW 01/2016: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich Frau Johanna Zilling in unserem Team.

Frau Zilling absolviert bei uns ihre kaufmännische Ausbildung.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

 

KW 52/2015: Weihnachtspräsente

Auch in diesem Jahr verzichten wir auf die Verteilung von Weihnachtspräsenten an unsere lieben Kunden und haben dieses Geld wieder an eine karitative Einrichtung gespendet. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter  www.hoachanas.de

 

KW 51/2015: Die Extras unter sich

Kurz vor dem 4. Advent stehen vier Extra 400 vor und eine fünfte Maschine in unserer Halle. Sie sind versammelt beim Spezialisten für diese Flugzeuge.


 

KW 43/2015: GARMIN Produkt-Show

Am 24.10.2015 haben wir in unserer Werft eine GARMIN Produkt-Show in Form einer Hausmesse durchgeführt. Herr Fabian Kienzle von GARMIN Deutschland hat mit Vorführgeräten und einer ausführlichen Präsentation die Möglichkeiten der Avionikausstattung mit GARMIN aufgezählt. Im Dialog mit den Kunden waren die Schlagwörter 8,33kHz, LPV Approaches, ADS-B, Glascockpit und Traffic Advisory Hauptthemen des Tages.

In aufgelockerter Atmosphäre zwischen verschiedenen Flugzeugmustern hielt der Hangar als Vorführ- und Präsentationsraum her. Zwischen den Vorträgen sorgten verschiedene Leckereien für gestillten Hunger. Auch gegen den Durst versogten flinke Helferinnen mit Kaffee, Tee oder kalten Getränken.

 


KW 40/2015: Treffen der "Extra"-Klasse

Extra400. Ein seltener Reise-6-Sitzer, der diese Woche gleich dreimal gleichzeitig in unserer Werft betreut wird. Sogar ein Flugzeug aus England ist mit dabei.




KW 39/2015: Cirrus Evolution

Bei wunderschönem Wetter reihen sich drei Cirrus vor unserem Hangar.

Ganz vorne eine SR20, in der Mitte eine SR22 G3X und hinten eine SR22 mit Glascockpit.



KW 39/2015: 3 Flugzeuge - 3 Gemeinsamkeiten

Diese Woche hatten wir drei verschieden Flugzeuge zu Gast. Das Besondere an diesem zufälligen Zusammentreffen: alle drei haben einen 4-Blatt MT-Propeller, haben Einziehfahrwerk und sind 6-Sitzer.

Außerdem: alle drei fühlen sich bei uns gut aufgehoben.

 

KW 34/2015: Offizielle Inbetriebnahme unserer Zweigniederlassung

Anläßlich der offiziellen Inbetriebnahme unserer Zweigniederlassung auf dem Flugplatz Dahlemer Binz, gab es hohen Besuch. Der Bürgermeister der Gemeinde Dahlem Jan Lembach, sein Stellvertreter und Geschäftsführer der Dahlemer Binz GmbH Helmut Etten und der Vorsitzende des Flugplatz-ausschusses Manfred Kolf besuchten unsere neuen Räumlichkeiten.

Die Berichterstattung im Kölner Stadtanzeiger und auf der Homepage der Gemeinde Dahlem haben wir für Sie als PDF-Download zur Verfügung gestellt:

Kölner Stadtanzeiger vom 25.08.2015

Homepage der Gemeinde Dahlem

Im Vordergrund die Eheleute Gabriele und Martin Birkmann;
im Hintergrund v. r. Jan Lembach, Manfred Kolf und Helmut Etten

 

KW 33/2015: Umrüstung einer Cirrus SR 20

Nun ist es soweit. Die Umrüstung der Cirrus SR 20 haben wir mit Erfolg beendet.

Links sehen Sie ein aktuelles Foto des umgerüsteten Cockpits.


KW 33/2015: Landpartie

In dieser Woche verbrachten wir eine wunderschön erhaltene Bölkow junior auf dem „Landweg“ in ein extra für die Luftfahrt eingerichtetes Museum. Zu bewundern ist die Maschine in Zukunft sicher nicht nur unter www.roemer-arts.de

 

KW 32/2015: Die Flugzeugwerft über Bautzen in Sachsen

Unser Kunde und Kunstflugpilot, Uwe Wendt, hat mit seiner Extra 300 an den Flugtagen in Bautzen teilgenommen. Die durch uns gewartete Maschine trug unsere Werbung spektakulär in den Himmel über Sachsen, womit wir auch weit überregional auf unsere Leistungen aufmerksam machen. Wie in den Medien über die Flugtage berichtet wurde, finden Sie hier:

MDR Sachsenspiegel "Kunst in der Luft"
Sächsische Zeitung "Flugtage suchen ihresgleichen"

 

KW 31/2015: RF Flugzeuge

Ab sofort können wir Ihnen Zugang zu allen Ersatzteilen rund um RF-Flugzeuge bieten: RF 3, RF 4, RF 5, RF 5b Motorsegler sowie die Sportavia RS 180. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

KW 30/2015: Umrüstung einer Cirrus SR 20

Zur Zeit rüsten wir o. g. Luftfahrzeug auf einen modernen Autopiloten von Avidyne um.

Drei Jahre hat es gedauert, bis es eine Zulassung hierfür gab. Nun können wir endlich den S-Tec 30 gegen den DFC90 austauschen, als ideale Ergänzung zum Aspen.

Links sehen Sie ein aktuelles Cockpit-Bild. Nach erfolgter Umrüstung werden wir an dieser Stelle das neu gestaltete Cockpit präsentieren.

 

KW 24/2015: Zweiter Standort der Flugzeugwerft

Ab 01.06.2015 können Sie Ihr Luftfahrzeug auch an unserem zweiten Standort auf der Dahlemer Binz (EDKV) von uns warten lassen. Terminvereinbarungen hierfür bitte nach wie vor über Bonn-Hangelar unter 02241-924977.

 

KW 23/2015: Fertigstellung des Helikopter-Großprojektes

Die Avionikumrüstung des Helikopter Hughes 500 war ein sehr umfangreiches Projekt.

Um den Wunsch des Kunden, nämlich die Einrüstung eines Garmin G500H, Garmin GTN750 und GTN650 mit GMA35 und GTX33 sowie weiteren Komponenten wie dem Shadin Microflo L und einem Davtron Voltmeter, realisieren zu können, musste eine komplett neue Panelerweiterung in Form einer Mittelkonsole in den Helikopter eingebaut werden. Diese exklusiv und individuell auf den Helikopter angepasste Konsole bot den benötigten Platz, um die Geräte entsprechend zu beherbergen. Hierzu mussten einige bisherige Komponenten aus dem alten Panel verlegt werden.

Das Ergebnis spricht für die detaillierte Arbeit der Avionik-Mitarbeiter, die bei der Konstruktion und Anordnung stets die räumlichen Gegebenheiten und Hebelwege im Helikopter berücksichtigen mussten.

Passend zum neuen und hochwerten Panel wurden dann noch die Sitze und Innenraumverkleidungen in feinstem Leder und Alcantara bezogen. Sehr zur Zufriedenheit des Kunden.

 

KW 22/2015: VulcanAir A-Viator AP68TP600

Die VulcanAir A-Viator AP68TP600 verlässt, nach erfolgreich absolvierter Schulung unseres Personals auf diesen Flugzeugtypen, vorerst unsere Werft Richtung Wiener Neustadt. Von hieraus werden nun noch Einweisung und Type-Rating für den neuen Eingentümer durch VulcanAir realisiert.

Seit der Schulung unseres Personals durch VulcanAir ist dieser Flugzeugtyp in unserem Handbuch in der SCOPE OF WORK aufgenommen.

Abschlussfoto v.l.n.r.:

Sebastian Steinke (Leiter Avionik B2)
Ciro Pisano (Praxis-Supervisor)
Martin Birkmann (Geschäftsführer B1)
Sebastian Stumm (Maintenance Manager B1)
Salvatore Capuano (Gesamtleiter Ausbildung)

 

KW 17/2015: Avionikumrüstung

Bei unserem neuesten Großprojekt handelt es sich wieder um einen Hubschrauber des Typs Hughes 500.

Hier wird eine  Avionikumrüstung auf modernste Bildschirmgeräte und eine komplette Interieurerneuerung  durchgeführt. Zur Unterbringung der neuen Instrumente werden in unserem Hause neue Panelteile gebaut bzw. das vorhandene Panel erweitert.

Über den Fortschritt des Projektes berichten wir an dieser Stelle weiter.



KW 12/2015: Avionikaufrüstung in einer Cessna R182

Wieder eine interessante Arbeit beendet: Avionikaufrüstung in einer Cessna R182 mit hochwertigen Instrumenten u. a. von den Firmen Garmin und Genesys:

GTN 650, GTN 750, GTX33, GAE43, GMA340, Autopilot S-Tec 55x

 

KW 12/2015: Cessna T210 M Grundüberholung

 

Unsere Winterarbeit ist nun endlich fertig.

Entstanden ist ein toprenoviertes, wunderschönes Luftfahrzeug im schicken Design, außen wie innen und mit grundüberholtem Motor und 4-Blatt-Propeller.

 

KW 07/2015: Avionikumrüstung

Das Projekt Avionikumrüstung am Hubschrauber ist abgeschlossen. Eingebaut wurden nachfolgend beschriebene Geräte der modernsten Generation:

Flymap LD mit Garrecht TRX 1500
GNC 255A
GTR 225A
GTX 328
GMA 340

 

 

 

KW 05/2015: Motorausbau an einer Cessna TR182

Im Rahmen einer 200h-Kontrolle und SID-Inspection wird der Motor nach Zeitablauf demontiert und der Grundüberholung zugeführt. Danach kann die Fallschirmspringermaschine gut vorbereitet in die kommende Saison starten.

 

KW 04/2015: Wir sind dabei: Halle A5 - Stand 221


__Weitere Informationen gibt es hier.

 

KW 04/2015: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fluggerätmechaniker/in für die Instandhaltung von LFZ bis 2 to.

Wir sind einer von wenigen LTB's die sämtliche Instandhaltungen an allen Bauweisen durchführen und suchen eine/n Mitarbeiter/in der/die in diesem Bereich bereits Erfahrung hat.

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit an zahlreichen Flugzeugmustern, teamorientiertes Arbeiten und vielfältige Kundenkontakte.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per eMail an: gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com

 

 

KW 49/2014: Ausgezeichnet!

Unser erster "Grammy".

Jetzt arbeiten wir an der Goldschwinge.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf ein Bild.

 

KW 47/2014: Avionik-Neuaufbau in einem Helikopter

Unser Kunde wünscht ein Upgrade seines Amaturenpanels. Sämtliche Einheiten werden entnommen und dann mit teils neuen, moderneren Einheiten neu angeordnet und verkabelt. Hierzu wird das Trägerblech neu angefertigt, um die alten und neuen Komponenten unterzubringen.


KW 46/2014: Neuer Anstrich für unsere Hallentore!

Auch wir werden von den Sprayern nicht verschont...


KW 46/2014: Cessna T210M Grundüberholung

Hier ein schönes Foto des komplett gundüberholten Sitzgestelles der Cesna T210M in "Red Mica Metallic" lackiert.

 

KW 45/2014: "Entenstall"

 

KW 44/2014: Cessna T210M Grundüberholung

Die SID-Inspection ist abgeschlossen - der neue Motor steht bereit. Nun ist die EFVD zur Lackierung bereit.

Der Kunde bemerkte, dass der Rumpf aussehe, wie kurz nach der Herstellung bei Cessna.

 

KW 43/2014: Men at Work

Emsiges Arbeiten an der Yak 52 in der Endphase kurz vor dem ersten Standlauf.

 

KW 38/2014: Ready to go

Die Cessna Schwestern 303 Crusader und P 210 N (Turbinenconversion) ready to go nach erfolgter Instandhaltung.

 

 

KW 37/2014: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fluggerätemechaniker/in für die Instandhaltung von LFZ bis 2 to.

Wir sind einer von wenigen LTB's die sämtliche Instandhaltungen an allen Bauweisen durchführen und suchen eine/n Mitarbeiter/in der/die in diesem Bereich bereits Erfahrung hat.

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit an zahlreichen Flugzeugmustern, teamorientiertes Arbeiten und vielfältige Kundenkontakte.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per eMail an: gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com

 

KW 37/2014: Fotoshooting in der Flugzeugwerft

Auf dem Bild zu sehen ist eine RW 3 von 1957 und ein Porsche mit Luftgekühlten Boxermotor BJ 1964, Nachbau. Dieser Motor, der in dem Porsche werkelt, diente früher als Antrieb der RW 3.

Mit im Bild der Erbauer der RW 3, Herr Hanno Fischer, der das Flugzeug auch noch fliegt, Baujahr 1924.

 

KW 36/2014: Garmin verlängert den Sommer...

Bei einer Bestellung von verschiedenen Garmin-Geräten bis zum 26. September 2014 erhalten Sie bis zu 2.500 $ Rabatt auf das bestellte Gerät.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des passenden Gerätes für Ihr Luftfahrzeug und bieten Ihnen natürlich auch den auf Ihr Cockpit zugeschnittenen Einbau an.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie unsere Herren Wolfgang Hanses oder Sebastian Steinke per eMail wolfgang.hanses@flugzeugwerft.com bzw. sebastinan.steinke@flugzeugwerft.com oder telefonisch unter 02241-924977.

Weitere Informationen zu dieser Aktion erhalten Sie hier.

 

KW 35/2014: Columbia 350 Umrüstung

Das Bild zeigt das Cockpit einer „Columbia 350“.

Hier haben wir in der 35. KW eine Avionikumrüstung vorgenommen und ein Garmin GTN 750 eingebaut.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild.

 

KW 35/2014: Bergung einer Piper Cherokee Archer in Troyes (Frankreich) durch die Flugzeugwerft

 

KW 34/2014: Cessna T210M kommt zur „Komplettüberholung“

Mit diesem schönen Luftfahrzeug dürfen wir uns in den nächsten Wochen ausgiebig beschäftigen.

Mit der behördlich vorgeschriebenen SID- Inspection hat alles angefangen.

Nun gibt es für das „Schätzchen“ auch noch einen neuen Motor, eine neue Lackierung und ein schönes Interieur in Leder. Wir werden an dieser Stelle von den Fortschritten berichten.

 

KW 30/2014: Garmin-Dealer-Training

Herr Sebastian Steinke hat in der vergangenen Woche an einem mehrtätigen Garmin-Dealer-Training in München teilgenommen. Herr Steinke ist nun unser Experte für fast alle Garmin-Produkte.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte
auf die Urkunde.

KW 29/2014: Für Sie spezialisiert auf Rotax!

Wir freuen uns über die erfolgreiche Teilnahme von unseren Mitarbeitern Herrn Ben Schwarz am Rotax-Flugmotoren Heavy Maintenance Lehrgang und Herrn Mathias Richling am Rotax-Flugmotoren Line Maintenance Lehrgang.

Durch die regelmäßige Schulung unserer Mechaniker sind wir in der Lage, alle Wartungsereignisse oder technische Probleme mit dem neuesten know-how des Herstellers durchzuführen.


Zum Vergrößern klicken Sie bitte
auf die Urkunden.

 

KW 28/2014: Cirrus-Wartungspartner

Aus aktuellem Anlass möchten wir darauf hinweisen, dass wir gerne Ihr Cirrus-Wartungspartner werden möchten. Unser Team ist speziell auf die Wartung von Cirrus Luftfahrzeugen bei Cirrus Europe www.cirruseurope.com geschult worden.

Bitte sprechen Sie uns an. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

.

KW 27/2014: Ententreffen in Hangelar

 

KW 27/2014: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich Herrn Marcel Gaisch in unserem Team.

Herr Gaisch wird für uns ab dem 1. Juli 2014 im Bereich Technischer Einkauf und Administration tätig sein.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


KW 26/2014: Tierisch gut

Hier kommen unsere neuen Werbeträger Angel und Luna.

 

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild.

 

KW 25/2014: GARMIN-Dealer

Die erste Umrüstungswelle auf 8,33 Khz ist abgearbeitet. Aus aktuellem Anlass möchten wir alle Piloten und Luftfahrzeughalter nochmal darauf hinweisen, dass wir GARMIN-Dealer sind.

Gerne beraten wir Sie in Ihren individuellen Ausbauplänen. Referenzen können wir Ihnen in einer Vielzahl unserer Kundenflugzeuge zur Verfügung stellen.

 

KW 20/2014: 6-Zylinder-Wochen bei der Flugzeugwerft

Wir haben zur Zeit die Ehre gleichzeitig drei Cessna P210 instand zu halten.

 

KW 19/2014: ...we keep him flying

Wir freuen uns unseren langjährigen Kunden und Kunstflieger Uwe Wendt mit seiner Extra 300 L unterstützen zu dürfen und wünschen ihm für die Saison 2014 viele schöne Flüge und "always happy landings".

Nähere Informationen zu Terminen und Show-Events finden Sie unter www.flight-training-wendt.de

 

KW 19/2014: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum 01.07.2014 eine/n Technische/n Einkäufer/in in Vollzeitbeschäftigung.

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, teamorientiertes Arbeiten und vielfältige Kundenkontakte.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per eMail an: gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com



KW 15/2014: Besuch von Red Bull Air Race Pilot Matthias Dolderer

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild.

Matthias Dolderer wird in diesem Jahr an der Weltmeisterschaft der Red Bull Air Race teilnehmen und hat bei uns letzte Woche einen Zwischenstop eingelegt auf dem Weg zur Pro7 Sendung „TV Total“ in der er Showgast war. Wir haben solange sein Flugzeug verwahrt.

Wir drücken ihm die Daumen und wünschen ihm alles Gute für die bevorstehende Rennserie mit Red Bull Air Race.

Weitere Infos auf www.matthiasdolderer.com


KW 12/2014: My Darling and Me

Wir möchten Sie aufmerksam machen auf einen Beitrag der Zeitschrift "Luftsport" über die D-EWUW, eine Cessna 140, die nach einer Bruchlandung in unserem Betrieb liebevoll aufgebaut wurde. Den Artikel als Download finden Sie hier.



KW 11/2014: D-EEHO

Diese Woche haben wir unsere zweite Winterarbeit ausgeliefert. Eine komplett grundrestaurierte PA-28-140 Bj.1965. Die Maschine erhielt einen grundüberholten Motor und  wurde, nach speziellem Kundenwunsch, neu lackiert. Das Interieur wurde der Außenlackierung in gelb-blauem Leder angepasst. Bei dieser Maschine wurden viele Details vom Kunden gewünscht, die unsere Flugzeugechanikerin, Frau Bußmann, „detailverliebt“ perfekt umgesetzt hat.


KW 08/2014: D-ECMH

Heute konnten wir unsere erste Winterarbeit ausliefern. Eine neu aufgebaute PA28-181. Für die in 2009 verunfallte Maschine konnten wir im letzten Herbst einen Käufer finden. Die Maschine wurde in liebevoller Kleinarbeit wieder aufgebaut und ist von der Lackierung über einen grundüberholten Motor, Interieur in Leder und Instrumentenbrett komplett neu gestaltet worden.


KW 04/2014: Warten auf die Wartung

Zwei der modernsten Flugzeuge harren der anstehenden Wartung entgegen. Die GERM bekommt neue 2.0 Liter Motoren da die eingebauten 1.7 Liter Motoren ihre Lebensdauerbegrenzung erreicht haben.

 

KW 01/2014: Preiserhöhung ab Januar 2014

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kunden!

Wir haben unsere Preise über zwei Jahre stabil halten können.

Ab 01. Januar 2014 werden unsere Preise um rund 4% erhöht. Diese Maßnahme ist notwendig geworden aufgrund der gestiegenen Material- und Personalkosten.

Was wir aber auf jeden Fall halten konnten, ist unser Anspruch an höchste Qualität, von der auch Sie in Zukunft weiterhin profitieren werden.

Vielen Dank für Ihr bisheriges Vertrauen und auf weiterhin gute Zusammenarbeit.

 

KW 51/2013: Flug mit offener Tür

Dem schönen Dezemberwetter entsprechend konnten wir noch einen Abnahmeflug durchführen und natürlich mit entsprechender Ausrüstung versehen, die Fallschirmspringertür eines Kundenflugzeuges testen. Dank der milden Temperaturen war ein Flug mit offener Tür möglich!

 

 

KW 50/2013: Erstes E-Bike zur Mitnahme in Flugzeugen

Gerne möchten wir Sie über ein neues Produkt informieren, dessen Vertrieb die Carl Aero GmbH www.carl.aero exklusiv  für den Luftfahrtsektor übernommen hat.

Das Gocycle ist ein praktikables E-Bike, welches sich bequem in einer Tasche verstauen lässt und jeden Piloten am Zielort unabhängig macht. Einen ersten Eindruck vermittelt Ihnen ein Werbeprospekt, den Sie hier downloaden können.

Sprechen Sie uns an. Wir vermitteln Ihnen gerne eine Probefahrt auf einem "gocycle".

 

 

KW 44/2013: "Herzlich Willkommen"

Wir heißen herzlich willkommen die erste in Bonn-Hangelar stationierte, E-zugelassene Czech-Sport-Aircraft PS 28 Cruiser. Dieses moderne zweisitzige Luftfahrzeug ist EASA-Muster zugelassen und somit uneingeschränkt auch zur Schulung nutzbar.

Wir freuen uns, dass die erste Maschine bei unserem besten Kunden und befreundeten Flugschule Köln-Bonn www.flugschule-koeln-bonn.de im Einsatz ist.

Wir sind stolz darauf, der Wartungspartner auch für dieses Luftfahrzeug zu sein. Der Vertriebspartner für diese Maschine pezzoni@metropol-aviation.de steht für weitere Fragen zum Erwerb eines solchen Luftfahrzeuges gerne zur Verfügung.

 

KW 35/2013: Panelneubau Cessna P210N

Eine große Herausforderung war der Neubau eines kompletten Instrumentenbrettes inklusive sämtlicher Verkabelungen.

Diese Maschine kam "frisch" aus den USA und wurde zunächst mit  altem "Uhrenladen" deutsch registriert. Wir führten dann die Umrüstung auf moderne Avionik aus.

Eingerüstet wurden ein Aspen EFD 1000, eine Garmin Aufschaltanlage GMA 340, ein neues Garmin GNC 255A, ein engine monitor EDM 830, ein Stormscope WX 500 und ein Alt-Preselector.

Das von uns neu gebaute Instrumentenbrett wurde in Nextel lackiert und dann lasergraviert. Diese Lasergravur ist quasi unzerstörbar und sieht sehr edel aus.

Während des Umbaus der auch den Einbau eines MT-Bildschirmgerätes umfasste, wurden zig Meter Kabel aus dem Luftfahrzeug entfernt. Unsere Devise lautet: gründlich Aufräumen vor dem Neueinrüsten moderner Avionik!

 

KW 30/2013: G500 Einrüstung

Eine schöne Arbeit für unsere Avionik-Abteilung war die Einrüstung eines Garmin G500 in eine Mooney M20M. Zusammen mit dem Bildschirmgerät G500 wurde ein hochmodernes Garmin GTN 750 eingerüstet. Um diesen Umbau zu realisieren musste das Instrumentenbrett neu angefertigt werden. Dieses neue Instrumentenbrett wurde im Wasserstrahlverfahren hergestellt und anschließend mit Nextellack lackiert. Somit entstand ein neues individuelles Cockpit-Ambiente.

Die Fotos zeigen das Cockpit vor und nach dem Umbau.

 

KW 28/2013: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fluggeräteelektroniker/in und eine/n Fluggerätemechaniker/in für die Instandhaltung von LFZ bis 2 to.

Wir sind einer von wenigen LTB's die sämtliche Instandhaltungen an allen Bauweisen durchführen und suchen eine/n Mitarbeiter/in der/die in diesem Bereich bereits Erfahrung hat.

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit an zahlreichen Flugzeugmustern, teamorientiertes Arbeiten und vielfältige Kundenkontakte.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per eMail an: gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com



KW 25/2013: Das Fernsehen war da

Wir freuen uns, dass auch die öffentlich-rechtlichen Medien Interesse an unserer Werft zeigen. Mit einem 4-minütigen Beitrag in der "WDR Lokalzeit" wurde unsere tägliche Arbeit mit dem Titel "TÜV am Flugzeug" den fliegenden und nicht fliegenden Menschen in unserem Lande authentisch rübergebracht. Den kompletten Filmbeitrag sehen Sie in unserer Mediathek.



KW 23/2013: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres jungen Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Fluggerätemechaniker/in (gerne auch mit B1 Lizenz) für die Instandhaltung von LFZ bis 2 to.

Wir sind einer von wenigen LTB's die sämtliche Instandhaltungen an allen Bauweisen durchführen und suchen eine/n Mitarbeiter/in der/die in diesem Bereich bereits Erfahrung hat.

Unser Arbeitsplatz ist dort, wo für andere die Freizeit beginnt. Unser Standort hat eine ideale Verkehrsanbindung an die Ballungsräume Köln und Bonn.

Wir bieten Ihnen ein angemessenes Gehalt, eine abwechslungsreiche Tätigkeit an zahlreichen Flugzeugmustern, teamorientiertes Arbeiten und vielfältige Kundenkontakte.

Wenn Sie zuverlässig, sorgfältig, teamfähig, motiviert und leistungsbereit sind und Spaß an Flugzeugen haben, gute Englischkenntisse besitzen und sich umsichtig im Kontakt mit unseren Kunden zeigen können, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung per eMail an: gabriele.birkmann@flugzeugwerft.com

 

KW 16/2013: Yak 18

Ein neues interessantes Großprojekt steht bereits an: leider nicht auf dem Luftweg, sondern per Anhängertransport aus Moskau eingetroffen ist eine Yak 18.

Gemeinsam mit der RED aircraft GmbH www.red-aircraft.com ist geplant, aus dieser Yak 18 einen modernen, reiseflugfähigen 5-Sitzer zu machen mit Glascockpit und Dieselantrieb.

Über den Fortgang der Arbeiten werden wir an dieser Stelle berichten.

 

KW 15/2013: D-EHFA ausgeliefert

Es ist soweit! Obwohl das Frühjahr bis jetzt nur kalendarisch vorhanden war, ist der Erstflug erfolgt. Pünktlich zur Auslieferung eine Woche später, strahlte die Sonne.

Die FA wurde von Aeroclub Rhein-Nahe auf den Namen "Blue Nose" getauft. Vor dem Abflug nach Langenlonsheim wurde ein hierfür eigens angefertigter Schriftzug auf die Cowling aufgebracht. Dann ging es ab "nach Hause".

Hier wurde die FA sehnlichst erwartet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurd sie gebührend begrüßt. Auch wir waren herzlich eingeladen und natürlich dabei. Wir erfuhren, dass die Maschine für die nächsten Monate bereits ausgebucht ist.

Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern viele unvergeßliche Flüge und bedanken uns herzlich für den schönen Auftrag.

 


KW 11/2013: Oldtimer sorgen für Vielfalt

Die Vielfalt der unterschiedlichen Luftfahrzeug-Muster hält auch Einzug in unsere Werft.

Als Abwechslung zu den Cessna´s und Piper´s, dürfen wir uns auch über "Exoten" wie die YAK52 (links im Bild) oder die Bücker freuen, die zu Gast bei uns waren.

Damit kümmern wir uns nicht nur um Hochleistungsflugzeuge wie eine Extra 300 oder eine Cessna 210 mit Turbine, sondern auch um Oldtimer und Exoten wie diese beiden Schätze.



KW 10/2013: Grundrestaurierung Teil 2

Seit Jahresanfang begleiten wir an dieser Stelle die Grundrestaurierung einer PA28 – 181 des Aeroclub Rhein-Nahe e.V.. Informationen zum aktuellen Stand der Arbeiten finden Sie [hier].

 

KW 06/2013: Knots 2U Ltd.

Nachdem wir einige von Knots 2U Ltd. hergestellten Modifikationskits eingebaut haben, sind wir nun als offizielle Einbaustation auf der Knots 2U Ltd. Website gelistet.

Knots 2U Ltd. Stellt seit vielen Jahren für verschiedene Luftfahrzeugmuster der General Aviation "Tuning-Kits" her.

Besuchen Sie die Website von Knots 2U Ltd. www.knots2u.com oder lassen Sie sich von uns beraten, ob auch Ihr Luftfahrzeug "schneller, weiter oder höher" fliegen kann.

 


KW 03/2013: Grundrestaurierung

Wie schon in den Wintermonaten der vergangenen Jahre, freuen wir uns, wieder  zwei Grundrestaurierungen durchführen zu dürfen. Darunter ist eine PA28 – 181 des Aeroclub Rhein-Nahe e.V.

Der Verein trat an uns heran, ihre Piper von Grund auf zu überarbeiten. Dazu gehört für uns, nicht nur die Maschine komplett zu zerlegen und auf Herz und Nieren zu prüfen, sondern auch jeden Kundenwunsch bezüglich Interieur und Lack zu erfüllen.

Der Kunde darf sich auf eine wunderschön in Schuss gebrachte Piper Archer freuen, die wie alle unsere Großprojekte, mit viel Leidenschaft und Qualität zum Ende gebracht werden.

[weiterlesen]

.

KW 47/2012: Ein weiterer Schritt in die Zukunft

Sebastian Stumm, unser PART66 B1 Lizenzträger, absolvierte bei der Firma Diamond in Wiener Neustadt mit Erfolg einen DA-42 NG (New Generation) Lehrgang. Somit ist die Flugzeugwerft als eine der führenden Diamond Service-Center nun auch technisch und personell in der Lage, Diamond-Flugzeuge mit Austro-Engine AE-300 instand zu halten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch mit Ihrem Diamond Luftfahrzeug mit Austro-Engine.

 

KW 46/2012: Vielfältigkeit

Aufgrund unserer LTB-Anerkennung dürfen wir ab und zu solch schöne Flugzeuge wie die Bücker 131, Bj. 1954 (CASA-Lizenzbau) in unserem Hangar zur Wartung begrüßen.
Im direkten Gegensatz dazu steht die SC013 Speed Canard, ein modernes Faserverbundflugzeug der Neuzeit.

Ob Doppeldecker oder Entenflügel, bei uns ist alles gut aufgehoben!!


KW 40/2012: Umbesetzung

Wir freuen uns, dass wir unseren ehemaligen Auszubildenden und jungdynamischen Fluggerätemechaniker Mathias Richling nun als technischen Einkäufer für uns gewonnen haben. Er wird ab sofort unser Büro-Team verstärken.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


KW 35/2012: Knapp verpasst

Fast wäre es zu einem Falcotreffen bei uns in der Flugzeugwerft gekommen:

Diese äußerst seltenen, schönen Flugzeuge haben sich nur um einen Tag verfehlt. Die I-DIET, stationiert in Österreich (Vösslen), "strandete" bei uns mit einem platten Reifen. Nachdem wir auch noch kleinere andere Arbeiten ausführen durften, startete der Eigentümer zu seinem Weiterflug nach Paris(!). Die I-DIET wird regelmäßig auf Langstrecken, teils unter IFR, eingesetzt.

Einen Tag später kam die D-ECMK, stationiert auf der Dahlemer Binz, zu uns. Auch diese Falco ist wie ihre österreichische Schwester von der Bauausführung hervorragend, besitzt aber im Gegensatz zur I-DIET "nur" einen IO-320. Die I-DIET hat einen 360-Lycoming und ist entsprechend schnell. Erbauer der D-ECMK ist Cipriano Kritzinger. Weitere interessante Informationen zu diesem Flugzeug erhalten Sie unter www.seqair.com.

 

KW 31/2012: Willkommen im Team

Wir begrüßen sehr herzlich Frau Tatjana Eichler in unserem Team.

Frau Eichler wird bei uns ab dem 1. August 2012 eine Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation beginnen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


KW 30/2012: Wir wünschen "Guten Flug!"

Bei der D-EWUW handelt es sich um eine Cessna 140. Das Luftfahrzeug verunfallte vor 3 Jahren bei einer Landung auf dem Flugplatz Hangelar. Nach längerer Standzeit kam sie in 2012 in unsere Werft zur Neulackierung der Flügel und späterem Zusammenbau. Jetzt fliegt sie wieder!!

 

KW 23/2012: Zwischenstopp

Am 05.06.2012 strandete bei uns eine ganz seltene Maschine. Aus wettertechnischen Gründen musste Will Greenwood mit seinem Navigator Jonathan Wilkins und Ihrer Bücker Bestman auf dem Weg von der Tschechischen Republik, wo sie eine Airshow besucht hatten, zurück nach England in Hangelar einen Zwischenstopp einlegen.
Ein wirklich seltener Besuch für uns. Die liebevoll restaurierte Maschine wurde 1960 wieder aufgebaut. Mr. Greenwood besitzt die Swanborogh  Farm in der Nähe von Brighton, East Sussex. Die Farm hat eine Landebahn für einmotorige LFZ. Gäste sind herzlich willkommen. Kontakt über will.greenwood@btconnect.com.

KW 19/2012: Gute Reise!

In dieser Woche haben wir eine DA-40 auf Kundenwunsch zerlegt und in einen Container verladen. Das Flugzeug befindet sich zur Zeit auf dem Wasserweg nach Thailand.

Natürlich erfüllen wir auch diesen extravaganten Kundenwunsch gerne.

KW 14/2012: Wir sind Breezer Service Partner

Ab sofort sind wir autorisierter Breezer Aircraft Service Partner www.breezeraircraft.de. Wir freuen uns auf eine gute, fruchtbare Zusammenarbeit. Um für Breezer tätig werden zu dürfen, hat unser technisches Personal bei Breezer Aircraft in Hamburg ein Service-Seminar absolviert. In allen Fragen rund um Ihren Breezer steht Ihnen unser Mitarbeiter Sebastian Stumm (Prüferklasse 5) ab sofort zur Verfügung. Sie erreichen Herrn Sebastian Stumm unter Telefon +49-2241-924977 oder per eMail sebastian.stumm@flugzeugwerft.com



KW 10/2012: Umlackierung der Monsun ist abgeschlossen

Die Neulackierung ist mittlerweile fertig gestellt. Die D-EBJO erstrahlt in neuem „altem“ Glanz.

Der Besitzer hat sein Flugzeug bereits abgeholt und kann auf seine Monsun mit dem Original-Schema wieder stolz sein und sich in die Lüfte erheben.


KW 10/2012: Wir suchen Verstärkung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.08.2012 eine/n Auszubildende/n zum Kaufmann/frau für Bürokommunikation.



KW 09/2012: Mathias kommt wieder an Bord

Unser ehemaliger Auszubildender Mathias Richling wird ab dem 1. April 2012 zurück in unser Team kommen.

Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.

 


KW 07/2012: Umlackierung einer Monsun

Die Umlackierung der D-EBJO nähert sich dem Höhepunkt. Das Original-Schema ist langsam wieder zu erkennen.

Das neue „alte“ Kennzeichen muss wieder aufgebracht werden, die restlichen Bauteile wieder angebaut und dann kann sich die D-EBJO wieder in die Lüfte erheben – schön, wie frisch aus der Fertigung.

 


KW 06/2012: Erste und einzige FTO am Platz

Unser starker Partner, die Flugschule KölnBonn GmbH, hat am 31.01.2012 die Erlaubnis als Ausbildungsbetrieb für Flugausbildung nach § 30 Luft VZO erhalten und erfüllt die Forderungen der Bekanntmachung der Bestimmungen über die Lizenzierung von Piloten (Flugzeug) (JAR-FCL 1 deutsch) für das Betreiben eines Ausbildungsbetriebes.

Somit ist die Flugschule KölnBonn GmbH die einzige FTO am Platz! Wir gratulieren!

Die Flugzeuge der Flugschule KölnBonn GmbH werden natürlich bei uns instandgehalten und technisch betreut. Somit können die Flugschüler sich auf ein technisch einwandfreies und nach modernsten Maßstäben gewartetes Flugzeug freuen. So macht fliegen lernen Spaß!

http://www.flugschule-koeln-bonn.de

 

KW 06/2012: Instandhaltungsprogramme

Seit Februar 2012 ist die CAMO der Flugzeugwerft Möller GmbH berechtigt, Instandhaltungsprogramme zu erstellen, zu ändern und zu genehmigen. Dies gilt sowohl für Erstgenehmigungen des IHP (z.B. nach Import oder Neuzulassung des LFZ) als auch für Änderungen des IHP (z.B. bei Halterwechsel etc.).

Instandhaltungsprogramme werden von Flugzeugwerft Möller sowohl für LFZ in der überwachten Umgebung als auch für LFZ in nicht überwachter Umgebung erstellt und genehmigt. Mit dem durch Flugzeugwerft Möller genehmigten Instandhaltungsprogramm ist man nicht an unsere CAMO gebunden, d. h. Lufttüchtigkeitsprüfungen / Instandhaltungen können in jeder beliebigen CAMO / Instandhaltungsbetrieb durchgeführt werden.

Gemäß Part M / M.A.201 e) (ii) ist es erforderlich, einen eingeschränkten Vertrag mit Flugzeugwerft Möller über die Erstellung, Änderung und Genehmigung von einem IHP abzuschließen. Dieser Vertrag bindet den Halter jedoch nicht an die Flugzeugwerft Möller-CAMO im Sinne der Führung der Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit o. ä., sondern bezieht sich nur auf die Erstellung / Genehmigung der IHP`s.



KW 05/2012: Umlackierung einer Monsun

Der nächste Arbeitsschritt:

Vereinzelte Schadstellen wurden mit ALODINE behandelt und anschließend ein Haftvermittler aufgebracht.

 


KW 04/2012: Umlackierung einer Monsun

Das Flugzeug wurde entlackt, grundgereinigt und geschliffen.

Danach wurden die Abdeckarbeiten durchgeführt, um das Flugzeug auf die nachfolgenden Lackierarbeiten vorzubereiten.

 

 


KW 04/2012: Ausbildung beendet

Unser Auszubbildender Mathias Richling hat am 23.01.2012 mit Erfolg seine Prüfung zum Fluggerätemechaniker bestanden. Er wird nun seine berufliche Laufbahn bei der Firma Air Alliance in Siegerland beginnen.

Wir wünschen ihm für seine berufliche wie auch private Zukunft viel Erfolg.

 

KW 03/2012: Umlackierung einer Monsun

Die Umlackierung einer Monsun ist in vollem Gange. Die BO209 aus Koblenz wird zur Zeit bei uns neu lackiert. Hierbei liegt der Anspruch auf Originalität, d. h. es wird das Original-Schema von der Herstellung wieder aufgebracht. Den "Lebenslauf" dieser Maschine finden Sie hier.


KW 01/2012: Neue Projekte zum Jahresanfang

In eine Piper PA28RT-201T installieren wir ein Aspen EFD 1000, weiterhin wird hier die Ausrüstung um ein EDM 830 ergänzt. Und nebenbei bekommt die Maschine auch noch einen neuen Motor!

Umfangreiche Avionikarbeiten in einer 182P: Einbau eines Aspen EFD 1000 sowie eines Autopiloten S-Tec 55 X. Weiterhin wurde ein Bilddarstellungsgerät (GPS) NASA eingebaut.

Eine willkommene Abwechslung bietet diese Woche ein Hubschrauber in unserer sonst doch sehr durch Flugzeuge dominierten Halle. Hierbei werden Lack-Verschönerungsarbeiten durchgeführt.




KW 50/2011: Reisebericht von Reiner Möller

Wie bereits angekündigt, ist der Reisebericht von Reiner Möller zur Überführung der Beech D-EAPT nach Marokko fertig. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre. Klicken Sie bitte hier.



KW 47/2011: Überführung der Beech D-EAPT

21.11.2011: Alle Papiere sind da, inklusive C of A for Export. Nun steht der Überführung de Beech nach Agadir in Marokko nichts mehr im Wege. Die Reise kann beginnen. Am Montag nachmittag gegen 16:00 Uhr fliegt Reiner Möller nonstop von Hangelar zur Dahlemer Binz (seinem Heimatflugplatz).

22.11.2011: Nun geht es wirklich los. Nach gründlicher weight & balance Berechnung startet Reiner Möller um 10:00 Uhr Ortszeit auf der Dahlemer Binz. Nach 4:10 h ist Montpellier erreicht. Der Schnittverbrauch lag bei 31 ltr./h. Die groundspeed betrug 124 knts. bei 2400 U/min. Reiner Möller und sein Begleiter, ein Mitglied des Aeroclub Agadir hatten das Glück, über die gesamte Strecke durch ruhiges Herbstwetter zu fliegen.

23.11.2011: Von Bonjour nach Buenos Dias. Von Montpellier nach Castello de la Plama, nördlich von Valencia. Ca. 350 nm von Montpellier, wunderbares Wetter, meistens fand der Flug in FL 65 statt, mittlere Groundspeed 127 kts. Die spansichen Berge lagen in den Wolken. In Montepellier stieg Toni aus und reiste mit dem Linienflugzeug oder der Bahn weiter. Zugestiegen ist, wie abgesprochen, ein Vereinskollege aus dem Aeroclub Agadir, seines Zeichens Fluglehrer und Landwirt. Er ist noch nie im Ausland geflogen! Die Überraschung bei der Landung in Castello de la Plama ist groß: Der Flugplatz ist über die Wintermonate komplett geschlossen. Kein Flugleiter, kein Benzin, kein nix! Morgen soll jemand kommen, der einen Schlüssel für den Kraftstoffvorratsbehälter hat! Geplant ist, morgen Jerez im Süden Spaniens zu erreichen. Es sind Gewitter angekündigt!

24.11.2011: Nachdem die Benzinversorgung geklappt hat, ging es heute weiter nach Jerez in Südspanien. Es war ein schwieriger Flug. Teilweise mussten die in 4500 ft liegenden Täler tief durchflogen werden, da oben alles dicht war. Nach geglückter Landung empfing uns Hans Nehrlinger, der u. a. auch Pilotenreisen in Spanien und Marokko organisiert. Von hier hat Reiner Möller vor einigen Jahren eine andere Beech, die nun auch in Hangelar steht, überführt. Daher die alte Bekanntschaft. Von Hans Nehrlinger erhielten die Piloten wichtige Tipps für den Flug nach Marokko.

25.11.2011: Auf geht's auf Südkurs. Tangar (Marokko) kurze Zollformalitäten, dann von dort sofort weiter nach Casablanca. Dort wurde die Maschine von der marokkanischen Luftfahrtbehörde kurz besichtigt und für gut befunden. Nun drängten die neuen Eigentümer zur Eile. Ein weiterer zweistündiger Flug mit dem Präsidenten des Aeroclub Agadir, Mr. Rachid,  der die Crew in Casablanca empfing, folgte. Das Ziel ist erreicht.

Nach Rückkehr von Reiner Möller erfolgt ein ausführlicher Reisebericht mit Bildern.

 

KW 44/2011: Hochzeit in der Flugzeugwerft

Wir freuen uns, dass unsere Mitarbeiter Sebastian Stumm und Stefanie Rath (jetzt Stumm) in der Flugzeugwerft nicht nur Ihrer Arbeit nachgehen, sondern auch ihr Liebesglück gefunden haben.

Hiermit gratulieren wir den beiden ganz herzlich zur Eheschließung am 31. Oktober 2011.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf das Bild.

 

KW 43/2011: Verkauf

Unsere EAPT haben wir nach Marokko verkauft. Sie wird dort im Aeroclub von Agadir betrieben. Eingesetzt werden soll das LFZ als Basis-IFR-Trainer.

Der Aeroclub Agadir betreibt bereits eine Beech C23 Sundowner und sieht in unserer EAPT die ideale Ergänzung zur Schulung. www.aero-club-agadir.com

Die Maschine wird in den nächsten Wochen von Rainer Möller nach Marokko überführt. Wir werden an dieser Stelle immer aktuell von den Reiseetappen berichten.


KW 39/2011: Bonanza Tip Tank Installation

Eines unserer Projekte ist zur Zeit die Installation von D'Shannon Tip Tanks an einer Beechcraft Bonanza A36. Diesen Anbau findet man in Europa eher selten. Er bietet für den Flugzeugeigner folgende Vorteile:

- erhöhte Kraftstoffkapazität
- erhöhte maximale Abflugmasse
- besseres Langsamflugverhalten

Für detaillierte technische Informationen
besuchen Sie die D'Shannon-Webseite. Wenn auch Sie Interesse an einem Anbei dieser Art haben, sprechen Sie uns bitte an.

Gemeinsam mit D'Shannon arbeiten wir daran, diesen Anbau in Europa zuzulassen. Der Anbau hat zur Zeit nur ein US STC.